Get Adobe Flash player

Massage

Die Klassische Massage wird hauptsächlich zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungszuständen der Muskulatur, welche durch unterschiedlichste Ursachen zb. durch einseitige Belastungen(Gartenarbeit, Schneeschaufeln usw.) Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen hervorgerufen werden angewandt. Es ist aber auch durchaus möglich, eine klassische Massage einfach nur zur körperlichen Entspannung anzuwenden.

Weitere positive Effekte:
Vermehrte Durchblutung,  Verbesserung der Statik, einem verbesserten Zellstoffwechsels, der Schmerzlinderung, einer Steigerung der Beweglichkeit, dem Lösen von Verklebungen und einer dadurch herbeigeführten Mobilisation der unterschiedlichen Gewebeschichten .

Ganz- und Teilkörper Massage

Bei der Massage unterscheidet man eine Ganzkörperbehandlung von einer Teilkörperbehandlung. Unter Ganzkörpermassage versteht man, das mehr oder weniger alle Körperregionen in die Behandlung mit einbezogen bzw. massiert werden.

Dies schließt gewöhnlich die Beine, den Rücken, die Arme und die Hände, sowie die Schultern und den Nacken ein. Auf Wunsch, ist es auch möglich, das Gesicht mit einzubeziehen, oder den Schwerpunkt der Behandlung individuell Ihren Wünschen anzupassen.

Bei der Teilkörpermassage wird je nach Bedarf, nur ein Teil des Körpers massiert. Beide Beine bzw. beide Arme oder der ganze Rücken werden hierbei als ein Körperteil gerechnet.



Massagetechniken:

Lymphdrainage

Klassische Massage

Sportmassage

Heilmassage

Triggerpunktmassage

Narbenbehandlung

Kopfschmerz / Migränemassage

Holistic Pulsing