Alois Kellner-Straße 30, 2320 Schwechat // +43 660 989 24 12

Achtung ab 01.01.2022 neue Adresse:

Praxis Schwechat

Alois Kellner-Strasse 30

2320 Schwechat

AGBs

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)                                                                      Stand: Februar 2022

Datenschutz:

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Aus diesem Grund möchte Ich Sie darüber informieren, in welchem Umfang ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeite, an wen ich diese übermittle sowie welche datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte Ihnen zustehen. Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung [kurz DSGVO], dem Datenschutzgesetz [DSG] in der jeweils aktuellen Fassung sowie dem Telekommunikationsgesetz 2003 [TKG 2003] und den Bestimmungen der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD-Gesetz). Die Nutzung unserer Webseite [https://www.sport-reha.at/] ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen aufmerksam durch.

  1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Herr Christian Wittmann, Physiotherapeut

2320 Schwechat, Alois Kellner-Straße 30

Kontaktdaten: +43 650 2678952, office@sport-reha.at

https://www.sport-reha.at

 

  1. Zwecke der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Berufsausübung zum Zwecke der Erfüllung des zwischen Ihnen und uns als Ihren Therapeuten abgeschlossenen Behandlungsvertrages.

Hierzu verarbeiten wir personenbezogenen Daten, insbesondere auch Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen und Befunde, Name, Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, die wir erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Physiotherapeuten nach Entbindung allfälliger Verschwiegenheitspflichten und erfolgter Einwilligung des Patienten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen oder wir holen diese Daten ein (z.B. Arztbriefe, Behandlungsberichte, Trainingsunterlagen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist notwendige Voraussetzung für Ihre Behandlung.

Zur Kontaktaufnahme per Anruf, SMS oder WhatsApp wird weiters Ihre Telefonnummer auf unseren Handys gespeichert. Da wir auch WhatsApp auf unseren Handys haben, hat das Unternehmen Zugriff auf unsere gespeicherten Kontakte und somit auch auf ihre Telefonnummer.

  1. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten hängt vom jeweiligen Kontext ab.

In der Regel erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur dann, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung des Behandlungsvertrages (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und kein überwiegendes Datenschutzinteresse oder Grundrechte und Grundfreiheiten dieser entgegenstehen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Soweit personenbezogene Daten, insbesondere Gesundheitsdaten, zum Zweck der Dokumentation, der Auskunftserteilung oder Honorarabrechnung verarbeitet werden, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von § 1c Abs 1 MTD-Gesetz bzw Art 9 Abs 2 lit h DSGVO.

Eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) erfolgt ausschließlich in Ausnahmefällen. Diesfalls können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

  1. Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur dann an Dritte, wenn dies aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften, zur Ausübung, Wahrung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte oder zum Schutz wichtiger Interessen erforderlich ist.

Eine Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber anderen Personen insbesondere Therapeuten, ihrem behandelnden Arzt, der Krankenkassen oder dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung erfolgt ausschließlich nach Entbindung allfälliger Verschwiegenheitspflichten sowie nach Einwilligung der betroffenen Person.

  1. Datenaufbewahrung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, als dies zur Erfüllung des Behandlungsvertrages sowie etwaiger sonstiger legitimer Zwecke erforderlich ist oder gesetzliche Verpflichtungen oder berechtigte Interessen unsererseits bestehen. Nach Wegfall des legitimen Aufbewahrungszwecks werden Ihre personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht.

  1. Videoüberwachung

Die zugänglichen Bereiche der Therapie-Praxis werden im Zeitraum der Trainingsstunden ohne Therapeuten zum Teil mittels Videokamera überwacht. Die überwachten Bereiche sind jeweils durch einen deutlichen Hinweis gekennzeichnet.

Das Training in den Trainings- und Fitnessräumen erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Videoüberwachung dient dem Schutz des Eigentums sowie der Diebstahlsprävention und damit unserem berechtigten Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die aufgenommenen Bilddaten werden ausschließlich im berechtigten Anlassfall gesichtet und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Offenlegung der Bilddaten an Dritte erfolgt ausschließlich dann, wenn dies aufgrund geltender Vorschriften, zur Wahrung unserer gesetzlichen Rechte oder zum Schutz wichtiger Interessen erforderlich ist. Sollten die Aufbewahrung der aufgenommenen Bilddaten nicht für Beweiszwecke oder sonstige legitime Zwecke erforderlich sein, werden diese nach spätestens 72 Stunden gelöscht.

  1. Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden Daten, Berichtigung, Ergänzung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf Einbringung einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde. Darüber hinaus sind Sie berechtigt die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen.

Die zuständige Behörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde.

Soweit personenbezogene Daten zum Zwecke der Dokumentation, Auskunftserteilung und Honorarabrechnung erfolgen, sind die Rechte auf Information (Art 13 und Art 14 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO), sowie das Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO) gemäß § 1c Abs 3 MTD-Gesetz ausgeschlossen.

Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ein erfolgter Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Ihrem Widerruf.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte postalisch an Herrn Christian Wittmann, 2320 Schwechat, Alois Kellner-Straße 30 oder an office@sport-reha.at.

  1. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor diese Datenschutzerklärung an rechtliche, technische oder geschäftliche Entwicklungen anzupassen. Soweit dies aufgrund der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erforderlich ist, werden wir für jede wesentliche Änderung der Datenschutzerklärung Ihre Einwilligung einholen.